Berlin (dpa) - Der Bundestag hat am Dienstag einstimmig eine Resolution zur Mordserie des Neonazi-Trios aus Zwickau beschlossen.

Darin heißt es unter anderem: «Wir sind zutiefst beschämt, dass nach den ungeheuren Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes rechtsextremistische Ideologie in unserem Land eine blutige Spur unvorstellbarer Mordtaten hervorbringt.»

Der Bundestag erwarte, dass die Morde mit aller Konsequenz zügig aufgeklärt werden. «Das sind wir den Opfern, ihren Familien und Freunden schuldig.» Strukturen der Sicherheitsbehörden auf Bundes- und Länderebene müssten dringend überprüft werden.

Bericht Anschlagsplanung Jena 1997

Interview Bosbach

Sitzung Innenausschuss

Verfassungsschutzbericht 2010

Zahlen und Fakten zum Rechtsextremismus

Lage in Thüringen/Verfassungsschutz

Fonds Härteleistungen