Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat sein Versprechen bekräftigt, die Neonazi-Mordserie vollständig aufzuklären. Diese Morde seien nicht nur ein Angriff auf einzelne Menschen, sondern ein Angriff auf die Gesellschaft, die freiheitliche Ordnung und auf die Demokratie, sagte er im Bundestag. Für Extremismus und Fremdenfeindlichkeit dürfe in Deutschland kein Platz sein. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier sagte, er empfinde Trauer, Scham und Wut. Die Morde seien ein Angriff auf das demokratische Gemeinwesen.