Buenos Aires (SID) - Die deutschen Staffeln haben zum Abschluss der Junioren-WM im Modernen Fünfkampf zwei Medaillen geholt. Janine Kohlmann/Annika Schleu (Neuss/Berlin) sicherten sich in Buenos Aires Silber, Patrick Dogue und Christopher Krause (beide Potsdam) kamen auf den Bronzerang. Zuvor hatte Alexander Nobis (Berlin) im Einzelwettbewerb ebenfalls den dritten Platz belegt.