London (dpa) - Mit einer Tennis-Gala gegen Rafael Nadal ist Roger Federer bei der inoffiziellen WM in London als erster Spieler ins Halbfinale gestürmt. Der Schweizer deklassierte seinen spanischen Dauerrivalen in gerade einmal 61 Minuten mit 6:3, 6:0 und feierte damit seinen zweiten Sieg.

Vor allem im zweiten Satz ließ Federer dem Weltranglisten-Zweiten nicht den Hauch einer Chance. Während Nadal im ganzen Spiel nur vier Winner gelangen, machte Federer 28 direkte Punkte. Nadal muss nun am Donnerstag gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga unbedingt gewinnen, um noch eine Chance auf das Weiterkommen zu haben. Tsonga wahrte mit einem 7:6 (7:4), 6:1 gegen Mardy Fish aus den USA seine Möglichkeiten.