Lüneburg (dpa) - Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll soll heute in Frankreich starten. Der Zug wird sich am Nachmittag im französischen Valognes in Bewegung setzen - einen Tag früher als zunächst geplant. An der Ankunftszeit in Gorleben in Niedersachsen soll sich jedoch nichts ändern. Der Castor-Transport wird nach rund 1200 Kilometern Wegstrecke an diesem Wochenende im Wendland erwartet. Rund 20 000 Beamte sollen den Transport schützen. Castor-Gegner wollen entlang der Strecke demonstrieren.