Frankfurt/Main (dpa) - Die Reallöhne in Deutschland werden nach Einschätzung von Volkswirten im kommenden Jahr leicht steigen. Die effektiven Stundenlöhne dürften 2012 im Durchschnitt um 2,7 Prozent steigen. Das sagte Heiko Peters vom wissenschaftlichen Stab des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der «Frankfurter Rundschau». Bei einer erwarteten Preissteigerung von 1,9 Prozent bliebe ein Reallohnzuwachs von 0,8 Prozent. Für dieses Jahr erwarten die «Wirtschaftsweisen» eine reale Gehaltssteigerung von durchschnittlich 0,5 Prozent.