Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die Bundesregierung aufgefordert, sich in der Eurobonds-Debatte zurückzuhalten. Er halte es für unangebracht, von Anfang an zu sagen, dass eine Debatte nicht geführt werden solle, sagte Barroso, als er Ideen für gemeinsame Anleihen der Eurostaaten vorstellte. Die Bundesregierung hatte die Pläne schon abgelehnt, bevor Barroso sie offiziell auf den Tisch gelegt hatte.