Werder: Verwirrung um Pizarros Verletzung

Bremen (dpa) - Verwirrung um die Verletzung von Claudio Pizarro: Werder-Trainer Thomas Schaaf sprach am Mittwoch von einem möglichen Einsatz des Stürmers am Sonntag im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart. «Von einem langen Ausfall kann kein Rede sein», sagte Schaaf. Die Diagnose des Bremer Fußball-Bundesligisten lautete Innenbandzerrung. Der peruanische Angreifer hatte hingegen am Vortag gesagt, dass er einen Anriss des Innenbandes im rechten Knie erlitten habe.

Bayer verpflichtet Nürnbergs Philipp Wollscheid

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich die Dienste eines weiteren jungen deutschen Profis gesichert. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, hat der Nürnberger Philipp Wollscheid einen Fünfjahresvertrag beim Tabellenachten unterschrieben. Der Innenverteidiger wird zum 1. Juli 2012 an den Rhein wechseln.

Zweite WM-Niederlage für Petzschner und Melzer

London (dpa) - Philipp Petzschner und sein österreichischer Doppelpartner Jürgen Melzer haben bei der Tennis-WM in London auch ihr zweites Spiel verloren. Die beiden US-Open-Sieger unterlagen am Mittwoch dem indischen Duo Mahesh Bhupathi/Leander Paes mit 5:7, 3:6 und stehen damit vor dem Aus. Zum Auftakt hatten sich Petzschner und Melzer den an Nummer eins gesetzten Amerikanern Bob und Mike Bryan in drei Sätzen geschlagen geben müssen und dabei sogar einen Matchball vergeben. Für Bhupathi und Paes war es der erste Sieg. Kein Sportdirektor: Truntschka kritisiert DEB

Berlin (dpa) - Nach der Absage von Bernd Truntschka geht die Suche nach einem Sportdirektor im Deutschen Eishockey-Bund (DEB) wieder von vorne los. Der 46-Jährige galt zuletzt als einziger Kandidat auf den seit Juli vakanten Posten, zog nun aber genervt seine Kandidatur zurück. Auf der Homepage seines Vereins Landshut Cannibals hatte er schon am Montag verkündet, «dass für mich dieser Job nicht infrage kommt». In einem Interview legte er am Mittwoch nach: Er habe nicht das Gefühl, «in den gegebenen Strukturen etwas Positives bewegen zu können und auch nicht, dass sich an diesen Strukturen etwas ändern soll», sagte der frühere Nationalspieler «hockeyweb.de». Pechstein bezieht wieder Sporthilfe-Förderung

Berlin (dpa) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist wieder in die Sporthilfe-Förderung aufgenommen worden. Der Gutachterausschuss der Stiftung Deutsche Sporthilfe entschied, dass die Berlinerin alle erforderlichen Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung erfüllt. «Der Gutachterausschuss hat dem Antrag entsprochen und sie in die Förderung aufgenommen», bestätigte Sporthilfe-Vorstandsmitglied Jörg Adami am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Pechstein habe auch die Athleten-Vereinbarung und den Sporthilfe-Eid bereits unterschrieben, mit dem sie sich verpflichtet, nicht zu dopen.

Doping-Affäre: Fuentes und Co. werden angeklagt

Madrid (dpa) - Dem mutmaßlichen Dopingarzt Eufemiano Fuentes und sechs Komplizen soll in Spanien der Prozess gemacht werden. Das teilte der obersten Spanische Gerichtshof in Madrid am Mittwoch mit. Fuentes, der Sportler mit manipulierten Blutkonserven versorgt haben soll, die ehemaligen Rad-Teamchefs Manolo Saiz und Vicente Belda und andere sollen wegen «Gefährdung der öffentlichen Gesundheit» angeklagt werden. Ihnen drohen Haftstrafen von bis zu zwei Jahren. Fuentes und Saiz waren die Hauptakteure in der Doping-Affäre «Operácion Puerto», die 2006 aufgedeckt worden war.

CAS: Keine Verlängerung von Contador-Prozess

Lausanne (dpa) - Die Doping-Anhörung um Radprofi Alberto Contador vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS soll entgegen Meldungen spanischer Medien doch pünktlich zu Ende gehen. Wie das Gericht am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa bestätigte, wird die Verhandlung in Lausanne am Donnerstag zwischen 12.00 und 13.00 Uhr abgeschlossen. «Es gibt keine Änderungen», teilte der CAS mit, der anderslautende Spekulationen vom Dienstag als «falsch» bezeichnete. Am letzten von vier Verhandlungstagen stehen die Schlussplädoyers auf dem Programm.