Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienindex Dax ist am Donnerstag als Reaktion auf die unverändert harte Haltung Deutschlands zu Eurobonds ins Minus gerutscht. Kurzzeitig fiel der Dax um mehr als ein Prozent, nachdem er zuvor zeitweise mit fast zwei Prozent im Plus lag. Zuletzt gab er um 0,45 Prozent auf 5433,10 Punkte nach. Damit steuert der deutsche Leitindex auf den neunten Verlusttag in Folge zu.

Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel trübten am Nachmittag die Hoffnung auf eine Einführung von Eurobonds, nachdem die Spekulation über die Einführung gemeinsamer europäischer Anleihen zunächst für Rückenwind gesorgt hatte. Auch nach ihrem Treffen mit Frankreichs Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy und Italiens Regierungschef Mario Monti bei dem «Mini-Gipfel» in Straßburg blieb die Kanzlerin bei ihrem Nein zu Eurobonds. Wegen des Feiertags in den USA seien die Umsätze am Aktienmarkt aber gering, erklärten Händler. Dies habe in der Regel besonders schwankungsanfällige Kurse zur Folge.