London (dpa) - Titelverteidiger Roger Federer hat auch sein drittes Match bei der inoffiziellen Tennis-Weltmeisterschaft gewonnen. Der Schweizer bezwang in London den Amerikaner Mardy Fish mit etwas Mühe 6:1, 3:6, 6:3.

Federer zieht damit ungeschlagen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Für den sieglosen Fish ist das mit 5,93 Millionen Euro dotierte Hartplatzturnier dagegen schon nach der Gruppenphase beendet.

«Es ist toll, alle drei Gruppenspiele gewonnen zu haben. Ich habe einen großartigen Lauf seit den US Open und er geht immer noch weiter», sagte Federer. Um das zweite Halbfinalticket in der Gruppe B kämpften am Abend der Spanier Rafael Nadal und Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich.

Gruppen-Zwischenstände