Astana (dpa) - Sprinterin Jenny Wolf hat ihren ersten Saisonsieg im Eisschnelllauf-Weltcup geschafft. Die Weltmeisterin gewann im kasachischen Astana über 500 Meter hauchdünn vor Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea und Nao Kodaira aus Japan.

Wolf und Lee kamen jeweils nach 37,98 Sekunden ins Ziel, so dass am Ende der Mini-Vorsprung von einer Tausendstelsekunde zugunsten der Berlinerin entschied. Wolf feierte damit ihren insgesamt 59. Weltcupsieg. Kodaira landete in 37,99 Sekunden knapp geschlagen auf Rang drei. In der Gesamtwertung führt Lee vor Wolf, die am Freitag Zweite war.

Eine gute Leistung zeigte erneut Judith Hesse, die Erfurterin schaffte in 38,38 Sekunden mit Platz sechs ihre bisher beste Saisonplatzierung. Die Berlinerinnen Jennifer Plate (38,86) und Monique Angermüller (39,03) kamen auf die Ränge 13 beziehungsweise 17.