Kiel (dpa) - Angesichts der Proteste gegen den Castorzug ist bei den Grünen ein Streit über den Umgang mit dem Atommülllager Gorleben ausgebrochen. Der Parteitag forderte per Resolution einen Baustopp in dem Salzstock. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann verteidigte dagegen seine Haltung, wonach der Standort nicht als Endlager ausgeschlossen werden sollte. Einziges Kriterium müsse sein, welcher Standort der sicherste sei. Beschlusslage der Grünen ist nun allerdings, dass Gorleben nicht geeignet ist.