Hamburg (dpa) - Der Titelkampf von Boxweltmeister Wladimir Klitschko am kommenden Samstag gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck ist gefährdet. Der Schwergewichtschampion von WBA, WBO und IBF habe eine Nierenkolik erlitten, berichtet die Zeitung «Österreich». Klitschko, der sich im österreichischen Trainingscamp in Tirol aufhält, sei per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Innsbruck gebracht worden. Klitschko-Manager Bernd Bönte geht trotzdem davon aus, dass der Kampf stattfinden kann.