Frankfurt/Main (dpa) - Zwischen dem Zwickauer Terror-Trio und Anschlägen im Saarland gibt es möglicherweise einen Zusammenhang. Das berichtet die «FAZ». Demnach könnte das Trio mit dem Bombenanschlag auf die Wehrmachtsausstellung in Saarbrücken und einer Serie von Brandstiftungen in Völklingen zu tun haben. Eine türkische Einrichtung in Völklingen habe eine DVD erhalten, die Beate Zschäpe am 4. November verschickt hatte. Die zehn Brandstiftungen richteten sich gegen Gebäude, in denen türkischstämmige Einwanderer, aber auch Araber und Afrikaner lebten. Dabei wurden 20 Personen verletzt.