Saarbrücken (dpa) - Die rechtsextreme Terrorgruppe aus Zwickau ist möglicherweise auch für ungeklärte Brandanschläge im Saarland verantwortlich. Die Bundesanwaltschaft hat entsprechende Ermittlungen bestätigt. Es geht um zehn Brandanschläge in Völklingen, bei denen ein rechter Hintergrund eigentlich ausgeschlossen worden war. Das Trio könnte auch einen Anschlag auf die Wehrmachtsausstellung 1999 in Saarbrücken verübt haben. Der saarländische Innenminister Stephan Toscani will untersuchen lassen, ob die Polizei ihre Ermittlungen nach den Anschlägen zu schnell eingestellt hat.