Berlin (dpa) - Lars von Triers Drama «Melancholia» hat den Europäischen Filmpreis gewonnen. Das gab die Jury am Abend in Berlin bekannt. Der dänische Regisseur war mit acht Nominierungen der große Favorit des Abends gewesen. Er blieb der Gala aber fern.