Hamburg (SID) - Der Hamburger SV hat im DFB-Pokal der Frauen als erste Mannschaft das Halbfinale erreicht. Die Hanseatinnen setzten sich gegen Lokomotive Leipzig mit 3:2 (1:1) durch. Die Gastgeberinnen sorgten in der Schlussphase mit einem Doppelschlag durch U20-Weltmeisterin Marie-Louise Bagehorn (80.) und Maike Timmermann (82) für die Entscheidung.

Die drei weiteren Halbfinalisten werden am Sonntag ermittelt. Im Blickpunkt steht dabei die Neuauflage des Vorjahresendspiels zwischen Cupverteidiger 1. FFC Frankfurt und Meister Turbine Potsdam (13.00 Uhr). In den beiden übrigen Begegnungen treffen der SC Bad Neuenahr und Bayern München (13.00 Uhr) sowie der FSV Gütersloh und der FCR Duisburg (14.00 Uhr) aufeinander