Frankfurt/Main (dpa) - Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage hat Eintracht Frankfurt auf Anhieb in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit einem 2:0-Sieg gegen den Karlsruher SC eroberten die Hessen zumindest für 48 Stunden die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurück. Greuther Fürth hat zum Ende der Hinrunde noch den Relegationsplatz erobert. Die Franken schlugen den Tabellenvorletzten Hansa Rostock souverän mit 3:0.