Kiew (dpa) - Bundestrainer Löw und Nationalmannschafts-Manager Bierhoff haben mit Bedauern auf den angekündigten Rücktritt von DFB-Präsident Zwanziger reagiert. Er habe mit Zwanziger immer gut zusammengearbeitet, wenn es um die Interessen der Nationalmannschaft ging, sagte Löw. Er bedauere diesen Schritt. Die Nachricht komme überraschend, sagte Bierhoff. Zwanziger habe ihn immer unterstützt, aber man müsse seine Entscheidung akzeptieren. Zwanziger will im Oktober 2012 früher als erwartet seinen Posten als DFB-Chef räumen.