DOSB: Vorerst keine Bewerbung um Olympia 2022

Berlin (dpa) - Eine weitere Münchner Olympia-Bewerbung ist vorerst vom Tisch. Nach kontroverser Diskussion beschloss die 7. DOSB-Mitgliederversammlung am Samstag in Berlin mit überwältigender Mehrheit, von der Münchner Kandidatur um die Olympischen Winterspiele 2022 «zum jetzigen Zeitpunkt» abzusehen. Es soll aber geprüft werden, wann die Zeit für eine Kandidatur reif ist. Generell stehe der deutsche Sport für «eine erneut Bewerbung bereit, wenn die Rahmenbedingungen stimmen und begründete Aussichten auf Erfolg bestehen», hieß es.

2. Bundesliga: Frankfurt zurück an Tabellenspitze

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage hat Eintracht Frankfurt auf Anhieb in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit einem 2:0 (1:0)-Sieg gegen den Karlsruher SC eroberten die Hessen am Samstag zumindest für 48 Stunden die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurück. Theofanis Gekas bescherte der Eintracht vor 37 100 Zuschauern mit einem Doppelpack in der 1. und 66. Minute den elften Saisonsieg. Im zweiten Samstagspiel setzte sich Greuther Fürth mit 3:0 gegen Hansa Rostock durch und schob sich auf Platz drei vor.

Sprint in Östersund: Neuner feiert 25. Weltcup-Sieg

Östersund (dpa) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat im Sprint von Östersund ihren 25. Weltcup-Sieg geschafft. Die Doppel-Olympiasiegerin setzte sich am Samstag über die 7,5-Kilometer-Strecke mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,2 Sekunden vor der Norwegerin Tora Berger durch. Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen. Eine gute Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen am Sonntag verschaffte sich auch Andrea Henkel, die es als Achte in die Top Ten schaffte. Eissprinterin Wolf Zweite bei viertem Sieg von Yu

Heerenveen (dpa) - Mit dem zweiten Platz von Jenny Wolf über 500 Meter sind die deutschen Eisschnellläuferinnen gut in den zweiten Tag beim Weltcup in Heerenveen gestartet. Wolf musste sich am Samstag nur der Chinesin Yu Jing geschlagen geben, die in 37,67 Sekunden klar die Schnellste war und auch ihr viertes Saisonrennen gewann. Dahinter landete nach Platz fünf am Freitag die verbesserte Wolf. Die Weltmeisterin siegte in 38,19 Sekunden im direkten Duell gegen Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa (38,23) aus Südkorea.

1500 m: Angermüller beste Deutsche, Pechstein 13.

Heerenveen (dpa) - Claudia Pechstein hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen nicht in die Entscheidung über 1500 Meter eingreifen können. Nach vier zweiten Weltcup-Plätzen in Serie kam die Berlinerin am Samstag nicht über Rang 13 hinaus. Einen Tag nach ihrem 5000-Meter-Rennen lief die 39-Jährige 1:58,35 Minuten. Beste Deutsche war als Siebte Monique Angermüller (1:57,67). Die Berlinerin kam wie zum Auftakt in Tscheljabinsk unter die besten Zehn und zeigte sich wesentlich stärker als vor einer Woche in Astana. Die Kanadierin Christine Nesbitt war in 1:55,68 Minuten erneut nicht zu schlagen und feierte ihren insgesamt vierten Saisonsieg.

EM-Dritter Witt erstmals deutscher Boxmeister

Leipzig (dpa) - Der EM-Dritte Johann Witt (Villingen-Schwenningen) hat bei den 89. deutschen Meisterschaften der Box-Amateure in Leipzig seinen ersten nationalen Titel gewonnen. Zum Abschluss der viertägigen Wettbewerbe bezwang der 26-jährige Schwergewichtler am Samstag im Finale Stefan Sittner (Marne) mit 15:11 nach Punkten. Witt hatte im Vorjahr den dritten Rang belegt und untermauerte nun seinen Anspruch auf einen Platz in der deutschen Nationalstaffel für das einzige Olympiaqualifikationsturnier im April 2012 in Istanbul.

Randall und Hattestad beim Weltcup-Sprint vorn

Düsseldorf (dpa) - Kikkan Randall aus den USA und der Norweger Ola Vigen Hattestad haben sich am Samstag die Weltcupsiege beim Langlauf-Sprint in Düsseldorf gesichert. Im Finale setzte sich die Amerikanerin vor der Russin Natalja Matwejewa und Laurien van der Graaf aus der Schweiz durch. Beste Deutsche war Hanna Kolb aus Buchenberg auf Rang elf. Hattestad verwies den Russen Alexej Petuchow und seinen Landsmann Paal Golberg auf die Plätze. Für das deutsche Herren-Quartett war im Viertelfinale Endstation.

Kombinierer Edelmann Dritter in Lillehammer

Lillehammer (dpa) - Tino Edelmann hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Lillehammer den dritten Platz belegt. Nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf musste der 26-Jährige am Samstag lediglich dem siegreichen Norweger Haarvard Klemetsen und Alessandro Pittin aus Italien den Vortritt lassen. Dank des dritten Podestplatzes im dritten Saisonrennen behauptete Edelmann das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Eric Frenzel als Sechster, Björn Kircheisen auf Rang sieben und Fabian Rießle als Achter komplettierten das glänzende Ergebnis für die DSV-Kombinierer.

Manager: Boxer Wladimir Klitschko wird operiert

Hamburg (dpa) - Der Titelkampf von Boxweltmeister Wladimir Klitschko aus der Ukraine am kommenden Samstag in Düsseldorf gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck ist akut gefährdet. Der Schwergewichtschampion von WBA, WBO und IBF unterzieht sich am (heutigen) Samstag in Düsseldorf einer Nierenoperation. Das bestätigte Klitschkos Manager Bernd Bönte dem Sportnachrichtensender «Sky Sport News HD». «Erst nach der OP entscheidet sich, ob der Fight in einer Woche steigen kann oder nicht», sagte Bönte dem Sender.

Curling-Frauen starten mit Sieg in EM

Moskau (dpa) - Die deutschen Curling-Frauen sind mit einem Sieg in die Europameisterschaft in Moskau gestartet. Die Weltmeisterinnen von 2010 um Spielführerin Andrea Schöpp schlugen am Samstag in ihrer ersten Vorrundenbegegnung Lettland mit 7:5. Nach ausgeglichenem Beginn fiel die Vorentscheidung im siebten End, als die Auswahl des SC Riessersee zwei Punkte schreiben konnte. Die Mannschaft um Deutschlands Rekord-Curlerin Schöpp, die in Russland bereits zum 25. Mal bei einer EM dabei ist, will bis ins Halbfinale vorstoßen. Die Finalrunde beginnt am Donnerstag.

Beerbaum reitet beim Top-Ten-Finale auf Platz drei

Paris (dpa) - Ludger Beerbaum hat beim Top-Ten-Finale den dritten Platz belegt. Der Springreiter aus dem westfälischen Riesenbeck hatte am späten Freitagabend in Paris im zweiten Umlauf mit seiner Stute Gotha einen Abwurf. Das Springen der zehn besten Reiter der Weltrangliste gewann überraschend der fehlerfreie Ire Billy Twomey mit Tinka's Serenade dank der schnellsten zweiten Runde vor Olympiasieger Eric Lamaze (Kanada) mit Coriana.

Auftaktsieg für Hockey-Herren in Auckland

Auckland (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren sind mit einem Sieg in die Champions Trophy in Auckland (Neuseeland) gestartet. Der Olympiasieger gewann am Samstag gegen die Gastgeber mit 2:1 (1:1). Den Siegtreffer erzielte der Nürnberger Christopher Wesley nach guter Vorarbeit von Jan Philipp Rabente. Im mit 3000 Zuschauern ausverkauften Hockeystadion von North Harbour sicherte Torhüter Nicolas Jacobi mit starken Paraden den Sieg.