Berlin (SID) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat im Geschäftsjahr 2010 einen Gewinn von knapp 406.000 Euro erwirtschaftet. Dies sind rund 30.000 Euro mehr als im Jahr zuvor. Grund für die Steigerung seien vor allem verbesserte Vermarktungserträge. Das Präsidium um Thomas Bach wurde einstimmig entlastet.