Berlin (SID) - Bundesinnenminster Hans-Peter Friedrich hat der Legalisierung von Pyrotechnik in Fußballstadien eine klare Absage erteilt. "Ich hab da wirklich viel Verständnis, aber zur Erlaubnis von Pyrotechnik führt kein Weg hin", sagte Friedrich am Rande der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): "Wir reden von Temperaturen von 1000 Grad. Es ist für eine Großveranstaltung nicht zu verantworten, so etwas zu erlauben."