Jeju (SüdKorea) (SID) - Die deutschen Judoka haben zum Abschluss des Weltcups im südkoreanischen Jeju zwei Podestplätze geholt. Die EM-Dritte Luise Malzahn (Halle) musste sich in der Klasse bis 78 kg erst im Finale der Chinesin Zhehui Zhang geschlagen geben. Die Leipzigerin Kerstin Thiele (70 kg) holte in ihrer Gewichtsklasse Rang drei. Der Sieg ging an die Japanerin Karen Nunira.

Am Freitag hatte bereits Michaela Baschin (Backnang) in der Klasse bis 48 kg mit Platz drei den Sprung auf das Podest geschafft.