Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem EU-Gipfel keine faulen Kompromisse. Die würden die Märkte auch hart abstrafen, wie die Drohgebärden der Ratingagenturen zeigen. Notfalls sollen nur die 17 Länder mit dem Euro ins Boot.