Köln (SID) - Franz Beckenbauer fordert Ermittlungen der UEFA-Disziplinarkommission gegen Dinamo Zagreb - allerdings nicht wegen möglicher Manipulationen bei der 1:7-Niederlage der Kroaten gegen Olympique Lyon. "Die Zagreber Mannschaft hat sich völlig gehen lassen. Ihr Auftreten widerspricht den Kernwerten der UEFA von Fairplay und Respekt. Das ist ein Fall für die UEFA-Disziplinkommission", sagte Beckenbauer der Bild-Zeitung. An Bestechung glaubt der "Kaiser" nicht: "So weit will ich nicht gehen."