Zagreb (SID) - Bafetimbi Gomis von Olympique Lyon hat am Mittwoch den schnellsten Dreierpack der Champions-League-Geschichte erzielt. Der französische Fußball-Nationalspieler traf beim 7:1 bei Dinamo Zagreb dreimal innerhalb von acht Minuten (45./49./52.) und legte in der 70. Minute sogar noch ein viertes Tor nach. Damit ist Gomis einer von nur sieben Spielern, die vier Treffer in einem Champions-League-Spiel erzielt haben. Lyon steht dank Gomis zum neunten Mal in Serie im Achtelfinale.