Berlin (dpa) - Der Musiker und Entertainer Helge Schneider (56) geht ab Februar wieder auf Deutschlandtour. «Rettung naht - Superhelgi auf Tournee» wird aber vorerst das letzte Bühnenprogramm des Künstlers sein.

«Danach ist erst mal Pause», sagte Schneider am Donnerstag in Berlin, «ich will mal wieder einen Film machen.» Seine letzte Tour hatte Schneider im Sommer unterbrechen müssen, wegen «Kreislaufproblemen», wie er jetzt sagte. Trotzdem hat er sich mit «Rettung naht» wieder viel vorgenommen. Die Tournee beginnt am 11. Februar in Schneiders Heimatstadt Mühlheim, insgesamt sind 54 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz angekündigt.

Was die Fans von «Superhelgi» erwarten dürfen, wollte der Musiker noch nicht verraten. «Ich kann nur sagen, der Anspruch an mich ist höher, als die Leute das vielleicht erwarten», sagte er. Auch Altbekanntes werde wieder dabei sein: «Die Zuschauer freuen sich ja, wenn sie "Katzeklo" oder "Telefonmann" hören.»