Beaver Creek (SID) - Ski-Rennläufer Felix Neureuther hat bei seinem Comeback-Rennen im Weltcup gleich ein Top-Ergebnis im Visier. Der 27 Jahre alte Partenkirchner liegt beim ersten Saison-Slalom in Beaver Creek nach dem ersten Lauf auf Rang acht. Neureuther, der die beiden Riesenslaloms im US-Bundestaat Colorado nach überstandenen Knieproblemen ausgelassen hatte, meisterte die Piste "Birds of Prey" in 55,32 Sekunden. Damit lag er 0,82 Sekunden hinter dem Führenden Marcel Hirscher (Österreich).

Fritz Dopfer (Garmisch/1,37 Sekunden zurück), der am Biberbach bereits mit den Plätzen drei und sieben überzeugt hat, liegt nach Start der Top 30 auf dem 15. Rang. Platz zwei haben vor dem Finale (ab 20.30 Uhr) zeitgleich Cristian Deville aus Italien und Gesamtweltcup-Sieger Ivica Kostelic (Kroatien) inne, die je 0,14 Sekunden langsamer als Hirscher waren.