Frankfurt/Main (dpa) - Gestützt auf positive US-Vorgaben sind die wichtigsten deutschen Aktienindizes am Dienstag mit moderaten Gewinnen gestartet. Der Dax erholte sich in den ersten Minuten um 0,20 Prozent auf 5797 Punkte. Am Vortag war der deutsche Leitindex um 3,36 Prozent abgerutscht.

Die anhaltenden Sorgen um die Eurozone nach einem überwiegend mit Enttäuschung aufgenommenen EU-Gipfel hatten für den Ausverkauf gesorgt. Der MDax mittelgroßer Werte stieg am Morgen um 0,21 Prozent auf 8576 Punkte, der TecDax legte 0,40 Prozent auf 668 Punkte zu.

Nach den deutlichen Verlusten vom Vortag ermögliche die Erholung der Wall Street von ihrem Tagestief auch dem deutschen Aktienmarkt moderate Startgewinne, sagte Stratege Stan Shamu von IG Markets. Der Future auf den Dow Jones Industrial gewann 0,39 Prozent seit dem Xetra-Schluss am Vortag.