Miami (Florida/USA) (SID) - Die Miami Dolphins aus der amerikanischen Football-Profiliga NFL haben sich von ihrem Trainer Tony Sparano getrennt. Der bisherige Assistent Todd Bowles soll das Team als Interimstrainer vorübergehend übernehmen. Das teilte der Klub am Montag mit.

Die Verantwortlichen reagierten damit auf die negative sportliche Bilanz. Miami hatte nach der 10:26-Niederlage am Sonntag gegen die Philadelphia Eagles erneut die Play-offs verpasst. Nach 13 Spielen ist das Team Letzter der AFC East. "Ich denke, im Interesse und für die Entwicklung des Teams ist es an der Zeit, eine Veränderung vorzunehmen", sagte Dolphins-Besitzer Stephen Ross.

Tags zuvor hatten die Kansas City Chiefs ihren Headcoach Todd Haley entlassen. Als Interimscoach soll Romeo Crennel versuchen, das Schlusslicht der AFC West an den letzten drei Spieltagen der regulären Saison noch in die K.o.-Runde zu führen.