Wedemark (dpa) - Ein Schwertransporter ist am Abend auf der A7 in der Nähe von Hannover komplett ausgebrannt. Ein Reifen war geplatzt und in Brand geraten. Der Fahrer koppelte die Zugmaschine noch ab, konnte das Feuer aber nicht mehr löschen. Auch der Feuerwehr gelang es nicht, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Die Ladung des Transporters, der Maschinenkopf einer Windkraftanlage, wurde ebenfalls zerstört. Es entstand in Schaden von rund drei Millionen Euro. Die A7 war in Richtung Süden für mehrere Stunden gesperrt.