München (SID) - Der einzige Snowboard-Weltcup in Deutschland ist gerettet. Nachdem den Organisatoren für den Parallel-Slalom am 28. Januar 2012 am Sudelfeld bei Bayrischzell ein Hauptsponsor abgesprungen war, stieg zu Wochenbeginn der bereits im Wintersport aktive Automobilhersteller Audi ein. Im Etat der Veranstaltung hatte eine finanzielle Lücke von 30.000 Euro geklafft, dies entspricht einem Fünftel des Gesamtbudgets.