Berlin (dpa) - Seit Antritt der schwarz-gelben Koalition leidet die FDP an Mitgliederschwund.

Ende Juli gab es nach Parteiangaben 65 162 Mitglieder. Ende vergangenen Jahres hatte die FDP noch 68 541 Mitglieder, 2009 gab es wie in Jahren mit einer Bundestagswahl üblich sogar einen Sprung auf 72 116.

Im Jahr 2008 waren es 65 600 Parteimitglieder gewesen, im Jahr 2000 hatten 62 721 Menschen ein FDP-Parteibuch.