Bangkok (dpa) - In Thailand ist eine neue Airline am Start, die mit dem Anheuern von transsexuellen Stewardessen Schlagzeilen gemacht hat. Es solle sich nicht um einen Publicity Coup handeln, beteuerte der Präsident von PC Airline in Bangkok. Das Unternehmen wolle vielmehr gleiche Rechte für alle fördern. Die erste Maschine der Airline hob in Bangkok zum Jungfernflug nach Surat Thani im Süden des Landes ab. Unter den 26 Flugbegleitern der Airline sind vier Transsexuelle, die im grün abgesetzten schwarzen Kostüm für die Fotografen posierten.