Frankfurt (dpa) - Ein als besonders gefährlich geltender Gangster soll nach einer spektakulären Flucht vor der Polizei im Rheinland in Hessen einen Linienbus entführt und die Insassen ausgeraubt haben. Dies teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft mit. Polizeibehörden verbreiteten bundesweit einen Fahndungsaufruf nach Thomas F., dem unter anderem eine Serie von Raubüberfällen zur Last gelegt wird. Der 46-Jährige soll gestern in Kronberg im Taunus einen Linienbus und später ein Auto gekapert haben. Zuvor hatte er ein Elektrogeschäft überfallen.