Bottrop (dpa) - Bei einer Schießerei im Ruhrgebiet sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Dies bestätigte Polizeisprecher Johann Klauck am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Die Tat habe sich vor der Albrecht-Dürer-Schule in Bottrop ereignet. Bei den beiden Schwerverletzten handele es sich um zwei Brüder im Alter von 24 und 25 Jahren. Die beiden würden von Notärzten versorgt.

Über die Hintergründe der Tat sei noch nichts bekannt. Der oder die unbekannten Täter seien auf der Flucht. Die Polizei hat eine Großfahndung ausgelöst.