Berlin (dpa) - Der Rücktritt von FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat nach Ansicht seines CSU-Kollegen Alexander Dobrindt keine negativen Auswirkungen auf die schwarz-gelbe Bundesregierung. Die Regierung habe ein starkes Fundament, sagte er im ZDF. Den Rücktritt Lindners bedauerte Dobrindt. Lindners Rücktritt habe mit Sicherheit etwas mit dem Mitgliederentscheid zu tun. Der FDP-Fraktionschef im nordrhein-westfälischen Landtag, Gerhard Papke, forderte Parteichef Philipp Rösler in der «Financial Times Deutschland» zu mehr Durchsetzungskraft in der Bundesregierung auf.