Berlin (dpa) - Schicksalstag für die FDP: Morgen legt die angeschlagene Partei von Philipp Rösler das Ergebnis ihres Mitgliederentscheids über den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM vor. Ein Nein gegen den geplanten Europäischen Stabilitätsmechanismus würde die Koalition aus Union und FDP schwer belasten. Der designierte Generalsekretär Patrick Döring appellierte an seine Partei, das Ergebnis unabhängig vom Ausgang geschlossen mitzutragen. Einen Zeitungsbericht, wonach der Entscheid gescheitert sei, dementierte die FDP am Abend.