Berlin (dpa) - Die Debatte um den Privatkredit von Bundespräsident Christian Wulff veranlasst den Fernsehmoderator Günther Jauch zur Änderung des Themas der nach ihm benannten ARD-Sendung.

Statt dem radikalen Islam widmet sich Jauch am Sonntag nun der «500 000-Euro-Frage - Ist Christian Wulff noch der richtige Bundespräsident?» In seiner RTL-Sendung «Wer wird Millionär?» kommt der Moderator eher selten dazu, einem Kandidaten eine so hoch dotierte Frage zu stellen.

Als Gäste hat Jauch eingeladen den Fraktionsgeschäftsführer von CDU/CSU, Peter Altmaier (CDU), die Grünen-Fraktionschefin Renate Künast, die frühere FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher und den Journalisten Wolfgang Herles.