Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will offenbar ein besonders sicheres deutsches Datenspeicher-Netz aufbauen, in dem Behörden auch vertrauliche Dokumente hinterlegen können. Über eine solche sogenannte Cloud hätten die Regierung, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und die Deutsche Telekom gesprochen, berichtet die «Wirtschaftswoche». Grund für den Aufbau seien die Datenskandale der Vergangenheit und der unzureichende Datenschutz beim Speichern sensibler Daten bei ausländischen Cloud-Anbietern.