Berlin (dpa) - Hertha BSC will sich nicht zu Medienberichten äußern, wonach Michael Skibbe in der Winterpause Markus Babbel als Trainer ablösen solle. Wie aus dem Club bekannt wurde, soll Babbel entgegen seinen ursprünglichen Ankündigungen schon am Dienstag mitgeteilt haben, dass er seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Neben der «Bild»-Zeitung berichten heute auch alle anderen Berliner Printmedien, er werde schon zum 1. Januar durch Skibbe ersetzt.