Sinsheim (dpa) - Hertha-Coach Markus Babbel hat erstmals bekanntgegeben, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Er habe schon Anfang November «aus Gründen, die ich nicht näher bringen will, entschieden, mich zu verändern», sagte der Trainer im TV-Sender Sky.

Zugleich betonte er, seinen bis Juni laufenden Kontrakt gerne erfüllen zu wollen. «Aber das müssen die Verantwortlichen entscheiden. Schlussendlich beeinflussen werde ich das nicht können.»

Mehreren Medien zufolge soll Babbel schon im Januar von Michael Skibbe abgelöst werden. Diese Berichte hatte Manager Michael Preetz vor dem Spiel bei 1899 Hoffenheim (1:1) dementiert.