Mailand (SID) - Italiens Fußball-Meister AC Mailand hat zumindest für eine Nacht die Tabellenführung in der Serie A übernommen. Allerdings tat sich die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri zum Auftakt des 16. Spieltages beim 2:0 (0:0) gegen die abstiegsgefährdeten Gäste des AC Siena lange schwer. Vor 51.000 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion erlösten erst Antonio Nocerino (55.) und Zlatan Ibrahimovic (64., Elfmeter) Milan mit ihren Treffern.

Die Rossoneri liegen mit 31 Punkten einen Zähler vor Rekordmeister Juventus Turin und Udinese Calcio. Während Juve am Sonntag (15.00 Uhr) gegen Aufsteiger Novara Calcio vor einer lösbaren Aufgabe steht, trifft Udine im Spitzenspiel (20.45 Uhr) auf Miroslav Klose und Lazio Rom. Die Hauptstädter liegen zwei Punkte hinter Turin und Udine auf Rang vier.