Flensburg (SID) - Die Favoriten haben im Viertelfinale des DHB-Pokals leichte Aufgaben erwischt. Der deutsche Handball-Meister HSV Hamburg gastiert bei Drittligist EHV Aue, Titelverteidiger THW Kiel reist zum Ligarivalen TSV Hannover-Burgdorf. Die SG Flensburg-Handewitt erwartet Zweitligist TV Neuhausen. Zudem kommt es zum Bundesligaduell zwischen dem TuS N-Lübbecke und dem VfL Gummersbach. Das ergab die Auslosung am Rande des Bundesligaspiels zwischen Flensburg und den Rhein-Neckar Löwen. Die Begegnungen werden am 29. Februar ausgetragen. Die Sieger erreichen das Final Four (5./6. Mai). - Das Viertelfinale im Überblick:

EHV Aue - HSV Hamburg

TSV Hannover-Burgdorf - THW Kiel

SG Flensburg-Handewitt - TV Neuhausen

TuS N-Lübbecke - VfL Gummersbach