Berlin (dpa) - Der Bundesverband der deutschen Industrie geht davon aus, dass die deutschen Exporte im nächsten Jahr nicht mehr so stark wachsen. Nach zwei Boomjahren rechnet der Verband für 2012 mit einem Exportplus von etwa drei Prozent. Am meisten Sorge bereite der deutschen Exportindustrie eine mögliche weltweite Rezession. Die könnte von zunehmenden Turbulenzen in Europa und den USA ausgehen. Im Jahr 2011 hatten die deutschen Exporte den Angaben zufolge um zehn Prozent zugelegt, im Jahr davor um 18 Prozent.