Berlin (dpa) - Fürstin Charlène von Monaco und zahlreiche weitere Prominente sammelten bei der TV-Gala «Ein Herz für Kinder» am Abend Spenden für Kinder in Not. Der Stargast des Abends lief als letztes über den roten Teppich. Charlène trat bei der Benefiz-Veranstaltung zum ersten Mal seit ihrer Hochzeit mit Fürst Albert II. im deutschen Fernsehen auf. Moderiert wurde die live übertragene Veranstaltung von Thomas Gottschalk - sein letzter großer Auftritt im ZDF, bevor er im Januar mit seiner Vorabendschau «Gottschalk live» in der ARD beginnt.