Lissabon/São Vicente (dpa) - Cesária Évora, ein Superstar der sogenannten World Music, ist tot. Die aus dem afrikanischen Kapverden stammende Sängerin starb am Samstag im Alter von 70 Jahren in ihrer Heimat in einem Krankenhaus der Insel São Vicente.

Wie ein Sprecher der behandelnden Ärzte der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa in der Inselhauptstadt Cidade do Mindelo erklärte, erlag Évora einer «akuten, schweren Herz- und Atem-Insuffizienz».