Berlin (dpa) - Mit einem Dankesschreiben an die Mitglieder bemüht sich FDP-Chef Philipp Rösler um Versöhnung in seiner durch etliche Turbulenzen angeschlagenen Partei. In einer E-Mail bedankte sich der Wirtschaftsminister sowohl für faire interne Kritik in der Euro-Frage als auch dafür, dass Mitglieder noch zu ihrer Partei stehen. Er warb für Sacharbeit und Geschlossenheit und dafür, bei Neujahrsempfängen über das Gute der FDP zu sprechen. Den designierten Generalsekretär Patrick Döring beschrieb er als Mann klarer Worte.