Seefeld (SID) - Kombinierer Tino Edelmann greift beim Weltcup in Seefeld nach seinem zweiten Saisonsieg. Der Vize-Weltmeister aus Zella-Mehlis geht nach einem starken Sprung auf 106,5 Meter als Führender mit acht Sekunden Vorsprung auf den Norweger Haavard Klemetsen in den Langlauf. Olympiasieger Jason Lamy-Chappuis (Frankreich), der Edelmann am vergangenen Wochenende das Gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden abgenommen hatte, liegt als Sechster 35 Sekunden zurück.

Weltmeister Eric Frenzel (Oberwiesenthal) kam auf 101,0 m und geht mit einem Rückstand von 54 Sekunden als Achter in die Loipe. Fabian Rießle (Breitnau) folgt auf Platz 16, Routinier Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) und Vize-Weltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) belegen die Plätze 22 und 27.