Engelberg (SID) - Sechs der sieben deutschen "Adler" haben die Generalprobe für die Vierschanzen-Tournee erreicht. Michael Neumayer (Berchtesgaden) sorgte in der Qualifikation für den Weltcup im Schweizer Engelberg als Siebter für das beste deutsche Resultat. Der neue Siegspringer Richard Freitag (Aue) war ebenso wie Severin Freund (Rastbüchl) automatisch für den Wettbewerb am Nachmittag qualifiziert.

Ebenfalls mit dabei sind Maximilian Mechler (Isny/17.), Andreas Wank (Oberhof/27.) und Stephan Hocke (Schmiedefeld/28.). Auf der Strecke blieb einzig Pascal Bodmer (Meßstetten), der bei seinem Saisondebüt nur auf Platz 52 landete. Quali-Sieger wurde der Schweizer Simon Ammann.

Altmeister Martin Schmitt (Furtwangen) ist nach zuletzt mäßigen Leistungen nicht dabei, wird bei der Vierschanzen-Tournee aber wieder zum deutschen Aufgebot gehören.